You are currently viewing Datendiebstahl bei LinkedIn
© Pexels, Tima Mmiroshnichenko

Datendiebstahl bei LinkedIn

Es ist nicht der erste Bericht über den Verlust von Daten und es wird vermutlich auch nicht die letzte Schlagzeile dieser Art sein. Wie aktuell vermeldet, wurden mehr als 500 Mio. öffentlich zugängliche Informationen von Nutzern abgegriffen und im Netz zum Verkauf angeboten.

Sofern es sich tatsächlich nur um Daten handelt, die Besucher der Profile einsehen können, mag der Schaden nicht ganz so groß sein. Dennoch zeigt dieser Vorfall, wie wichtig geeignete Gegenmaßnahmen sind und welchen Stellenwert eine Digitale Identität in der heutigen Zeit einnimmt. 

Berichte und Links dazu:

Schreibe einen Kommentar